Betriebsbesichtigung bei Theegarten-Pactec

Theegarten-Pactec hat jungen Erwachsenen mit Migrations- und Fluchthintergrund am 25.04.2018 eine Besichtigung des Unternehmens ermöglicht. Die Betriebsbesichtigung ist Teil eines modularen Konzepts zur Öffnung von Unternehmen für die Zielgruppe der Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund. Weitere Module sind die Vermittlung in Praktika und Ausbildung. Die KAUSA Servicestelle Region Dresden war zusammen mit 10 jungen Erwachsenen mit Migrations- und Fluchthintergrund direkt vor Ort im Unternehmen. Die Betriebsbesichtigung, die zunächst mit einer kurzen Präsentation im Besprechungsraum begann und anschließend durch die Produktionshallen führte, war sehr informativ und kam bei den Teilnehmenden gut an. Die jungen Erwachsenen mit Migrations- und Fluchthintergrund erhielten Informationen u.a. zu den Berufen Zerspanungsmechaniker/in, Mechatroniker/in und Elektroniker/in für Maschinen- und Antriebstechnik aus erster Hand. Ein Teil der Teilnehmenden möchte nun ein Praktikum absolvieren.

Der Besuch bot ebenfalls den Rahmen, die von Betriebsseiten gelebte Integration von jungen Erwachsenen mit Fluchthintergrund in den Ausbildungsmarkt zu erfahren.